Anmeldung

Am 31. August 2014 nahmen wir erfolgreich an der Marschmusikbewertung der BAG-Krems teil. Wir traten in der Stufe E (Höchststufe) an und erreichten mit der Kürfigur "Erinnerungen an Grapevine" (Formation einer Weintraube) stolze 98,0 Punkte.

Dieses Jahr war es wieder einmal soweit und in Arnsdorf fand das traditionelle Weinlesefest statt. Neben zahlreichen geschmückten Wägen diverser Weinhauer aus der Umgebung wirkte neben dem Musikverein Arnsdorf auch unsere Trachtenkapelle musikalisch beim großen Winzerumzug mit. Dieser begann um 15:00 Uhr beim Gemeinschaftshaus in Hofarnsdorf und führte über die gesperrte Bundesstraße zum Fußballplatz des SC Arnsdorf. Bei wunderschönem Spätsommerwetter kamen viele Besucher um die bunten Winzerwägen und die schönen Wachauertrachten der Mitwirkenden zu bewundern. Im Anschluß konnten sich alle Besucher im Festzelt mit köstlichen Grillspezialitäten und Wachauer Weinen bei unterhaltsamer Musik stärken.

 

Nachdem wir unser Herbstkonzert am 13. September wegen Schlechtwetter leider absagen mussten konnten wir am 27. September trotz Ersatztermin sehr viele Zuhörer im Schloßhof Rossatz begrüßen. Da dieses Konzert durch die Programmauswahl an unsere Amerikareise nach Texas im vergangenem Juli erinnern sollte, waren wir sehr froh das mühsam einstudierte Programm unserem Publikum doch noch darbieten zu können. Die etwas außergewöhnliche Dekoration des Schlosshofes sollte ebenfalls an unsere sehr erlebnisreiche Reise nach Grapevine nahe Dallas erinnern. Besonders das Solostück zur Filmmusik des Westernklassikers "Spiel mir das Lied vom Tod", gespielt von Matthias Dockner, erweckte beim Publikum Gänsehaut und tosenden Applaus. Neben amerikanischer Musik verzichteten wir aber nicht auf traditionelle Polkas und Märsche die natürlich bei unseren Konzerten nie fehlen dürfen. Im Anschluss an das Konzert konnten sich die Zuhörer noch bei gutem Musikwein und Aufstrichbroten einen Fotofilm mit den Erlebnissen und Eindrücken unserer Texasreise zu Gemüte führen.