Anmeldung

Am Samstag, den 27.11.2011 wurde der Jubiläumskalender 2011, 50 Jahre Trachtenkapelle Rossatz, beim Adventmarkt im Schloss Rossatz präsentiert! Er zeigt die Musikerinnen und Musiker an verschiedenen Plätzen in und um Rossatz. Ein absolutes must have für alle Freunde der TKR und Rossatz-Liebhaber. Als Weihnachts- oder Silvestergeschenk gibts ihn beim Adventmarkt und danach im Nah&Frisch Moser und in der Fleischhauerei Ernst zu kaufen.

Am 3. Juli war es soweit, wir feierten unseren 50. Geburtstag. Aufgrund des regnerischen Wetters wurden die Festmesse und der darauffolgende Festakt in der Kirche abgehalten. Pater Hartmann zelebrierte sehr feierlich den Gottesdienst und gemeinsam mit dem Kirchenchor Rossatz (verstärkt durch einige Musiker der Trachtenkapelle) wurde die "Freisinger Papst Benedikt-Messe" dargeboten. Es waren sehr stimmungsvolle Momente als der "große Chor" gemeinsam mit den Bläsern die Kirche zum schwingen brachte.

Am 12. Juni feierte die Trachtenkapelle Rossatz den Tag der Blasmusik. Beim abendlichen Konzert im Schlosshof, der bis auf den letzten Platz gefüllt war, konnte das Publikum mit einem abwechslungsreichen Programm das von einer klassischen Ouvertüre über traditionelle Blasmusik bis zu Jazz-Funk-Musik reichte, begeister werden. Einige Mitglieder der Trachtenkapelle, die heuer ihr 50-jähriges Bestehen feiert, wurden vom NÖ Blasmusikverband für ihre langjährige Treue als aktive Musiker von Bezirksobmann Alois Naber geehrt. Die Bronzene Ehrenmedaille für mehr als 15 Jahre bekamen Irina Bauchinger, Sylvia Hick, Susanne Smatrala und Daniel Wolf, die Silberne Ehrenmedaille für mehr als 25 Jahre erhielt Birgit Kolbeck. Mit dem Ehrenzeichen für eifrige und ersprießliche Tätigkeit in der NÖ Blasmusik wurde Marketenderin Annemarie Wintner ausgezeichnet. Besonders hervorzuheben ist Josef Schmidl der als "Urgestein" der Kapelle bezeichnet wird und bereits seit der Gründung der Trachtenkapelle dabei ist, er wurde mit der Goldenen Ehrenmedaille für mehr als 50 Jahre als aktiver Musiker ausgezeichnet. Nach dem tosenden Applaus des Publikums wurde das Konzert nach 3 Zugaben beendet und man ließ den Abend bei einem guten Glaserl Wein im Schlosshof noch gemütlich ausklingen.