Anmeldung

Heuer hatten wir für unser Musikfest zur Sonnenwende den Wettergott auf unserer Seite - bereits am Samstag eröffneten wir mit strahlendem Sonnenschein unser Fest gegen 16 Uhr. Unsere Gastkapelle, der MV Harmonia Großengersdorf traf um ca. 17 Uhr ein und die Musiker stärkten sich vor dem geplanten Dämmerschoppen mit Grillköstlichkeiten sowie Getränken aus unserem reichhaltigen Angebot an der Schank bzw. aus unserer Sekt und Achtelbar. Ab 19 Uhr unterhielt uns dann die Gastkapelle mit einem sehr unterhaltsamen Programm, dass bei den zahlreichen Gästen im Schloßhof sehr gut ankam. Um 22 Uhr stellte sich die Kapelle dann zum traditionellen Marsch zu den Nußbankerln vor dem Schloß auf - diesesmal leider ohne Fackeln, da wegen der großen Trockenheit in den letzten Wochen ein Feuer in Waldnähe nicht erlaubt bzw. unverantwortlich gewesen wäre. Trotzdem wurden die Feuerwerke an der Donau abgeschossen und es bot sich den Gästen wieder ein wundervolles farbenprächtiges Sonnenwendsektakel in unserer wunderschönen Wachau. Der Ausklang im Schloßhof wurde noch bis spät in die Nacht gefeiert und unsere Gastkapelle fühlte sich sichtlich wohl, da sie mit unserer Veltliner Combo noch zahlreiche Musikstücke zum Besten gab. Am Sonntag umrahmten dann berits zum 8. mal, ebenfalls bei herrlichem Wetter, wieder "Die Tschechen" unseren Frühschoppen. Nach fast 2 1/2 stündigem Spiel wurde der Termin für nächstes Jahr auch gleich wieder mit den 7 lustigen Burschen fixiert. Am Nachmittag zeigten dann noch unsere Nachwuchsmusiker unter der Leitung von Waltraud Weiss und Ursula Matejka ihr Können in der Schloßhalle. Ein wunderschönes aber doch stressiges Musikfest ging wieder dem Ende zu - DANKE an ALLE die wieder zum Gelingen beigetragen haben !